Musterversand vieler Natursteine & kostenfrei Lieferung innerhalb Deutschlands!

Unser Magazin rund um das Thema Steine

Sie wünschen sich für Ihren Garten einen hochwertigen Naturstein mit nordisch-frischer Note? Der feinmarmorierte Kristall Blau bringt stilvolle Akzente in die Gartengestaltung und punktet mit Vielfalt. Ob auf Gartenwegen, Kiesbeeten, Einfahrten und Co – der blaue Marmorstein schenkt Ihrem Außenbereich ein modernes, freundliches Flair.
Ob als feiner Splitt, mittelgroßer Steinschlag, Gabionenstein oder als bruchrauer Mauerstein – der Naturstein Jura zeigt sich als Multitalent in der Gartengestaltung. Der beigefarbene Kalkstein begeistert mit seinem rustikalen Ambiente und setzt mediterrane Akzente in Ihrem Garten.
Tags: Jura Steine, Jura
Ob als getrommelter Naturstein oder als grobkörniger Schotter – die Carrara Steine aus hochwertigem, italienischem Marmor zeigen sich als vielseitige Allrounder in der modernen Gartengestaltung. Mit ihrer hellen Färbung und der feinen Marmorierung setzen sie edle Akzente in Ihrem Außenbereich. Aber nicht nur die Optik überzeugt bei diesen Steinen. Was noch? Das erfahren Sie hier.
Schon gewusst? Schwarzer Lavastein setzt nicht nur dekorative Akzente in Ihrem Garten – der ursprüngliche Naturstein aus dem Vulkan zeigt sich auch als echter Allrounder in der Gartengestaltung, schützt vor Unkraut und verbessert die Bodenqualität. Warum Sie ihn als Mulchersatz verwenden können und was Sie sonst noch über den Edelsplitt aus echtem Lava-Gestein wissen sollten, erfahren Sie hier.
Tags: Lava-Splitt, Lava
Sie wünschen sich für Ihren Garten eine Kies- oder Splittfläche, die nicht nur stabil und trittfest ist, sondern auch gepflegt und spurenfrei aussieht? Ob Gartenwege, Einfahrten oder gemütliche Sitzecken – mit dem Splittstabilisator Gravel Fix® Pro, einem hochwertigen Kiesgitter, schaffen Sie einen pflegeleichten, dezenten Untergrund für Ihre Kiesfläche.
Jeder Hobbygärtner wünscht sich einen üppig blühenden Garten. Damit Pflanzen gedeihen, benötigen sie die richtige Grundlage. Idealerweise handelt es sich dabei um Mutterboden. Der Name lässt es schon erahnen: Mutterboden ist die Lebensgrundlage aller Pflanzen – die Mutter allen Wachstums quasi. Doch was genau zeichnet diesen besonderen Oberboden aus? Was ist der Unterschied zur Blumenerde? Worauf ist beim Kauf von Mutterboden zu achten und wie verwenden Sie ihn richtig in Ihrem Garten? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Muttererde!
Tags: Mutterboden, Erde
Von wegen wie Sand am Meer – ein hochwertiger, zertifizierter Spielsand für Sandkasten, Spielplatz und Co zeichnet sich durch eine sehr feine Körnung, Reinheit und natürlich eine hohe Formbarkeit aus. Schließlich soll mit ihm kinderleicht gebaggert, gebuddelt und gematscht werden. Hier erfahren Sie Tipps und Tricks, worauf beim Kauf und bei der Anwendung zu achten ist.
Tags: Spielsand, Sand
Trittsteine liegen in der Gartengestaltung seit Jahren im Trend. Anders als zugepflasterte Gartenwege unterstreichen die Trittplatten den natürlichen Charme Ihres Gartens – und bieten dabei festen, trockenen Boden unter den Füßen. Vor allem Trittplatten aus Naturstein integrieren sich harmonisch in Ihre Außenfläche. Und das Beste: Selbst Heimwerker können die Trittsteine mit wenig Aufwand auf dem Rasen, im Kiesbeet oder auf der Erde verlegen. Wie das genau geht, erfahren Sie in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Natursteinmauern fügen sich harmonisch in jeden Garten ein und sind mit ihrer ursprünglichen Optik ein stilvoller Eyecatcher. Ob als Sichtschutz, als Beeteinfassung oder zur optischen Strukturierung des Außenbereichs – Natursteinmauern lassen sich vielseitig einsetzen und verbinden zeitlose Ästhetik mit einem praktischen Nutzen. Und das Beste: Sie können die Mauer aus Natursteinen ganz einfach selber bauen. Wir verraten Ihnen, wie das geht und was Sie dabei beachten sollten.
Gartentrends gibt es viele, aber einer unter ihnen hat sich in den letzten Jahren zum Dauerbrenner entwickelt: Gabionen. Ob als Sichtschutzelement, Zaun-Alternative, Hochbeet-Einfassung oder als dekoratives Stilelement – mit Natursteinen befüllte Drahtkörbe lassen sich vielfältig in Ihren Garten integrieren und setzen charismatische Akzente. Wir verraten Ihnen, was es mit diesem Allrounder in der Gartengestaltung auf sich hat, wie er sich einsetzen lässt und worauf Sie beim Kauf von Gabionensteinen achten sollten.
Ein Grab ist ein Ort der Trauer und Ruhe. Es soll an den Verstorbenen erinnern und ihm eine letzte Ehre erweisen. Deshalb möchten die meisten Hinterbliebenen, dass die Grabfläche ansprechend und liebevoll gestaltet ist. Mit hochwertigen Natursteinen in Form von Grabsplitt gelingt genau das: eine dekorative, individuelle und moderne Grabgestaltung, die darüber hinaus sehr pflegeleicht und kostengünstig ist. Worauf dabei zu achten ist, verrät dieser Ratgeber.
Kieselsteine begeistern als facettenreiche Allrounder in der Gartengestaltung. Ob als dekorative Bodenabdeckung auf Einfahrten und Gehwegen oder zum Anlegen von Beeten – mit Kies bedeckte Flächen wirken modern und aufgeräumt und erweisen sich als äußerst pflegeleicht. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit Kieselsteinen ein stilvolles Ambiente in Ihrem Garten kreieren.
1 von 4