Musterversand vieler Natursteine & kostenfrei Lieferung innerhalb Deutschlands!

Charismatische Eyecatcher – Steine für die Gartengestaltung

Natursteine begeistern als dekorative Multitalente bei der kreativen Gartengestaltung. Ob Splitt und Zierkies als rustikale Bodenabdeckung, moderne Gabionensteine, Natursteine zur stilvollen Wege- und Beeteinfassung oder größere Steinplatten als schmückende Eyecatcher – die Vielseitigkeit der Steine in puncto Körnung und Farbe ermöglicht eine abwechslungsreiche Verwendung.

 

Steingärten: stilvolle Gestaltungsvariante mit langer Tradition

Die Gartengestaltung mit Natursteinen hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem beliebten Trend in Deutschland entwickelt. Dabei ist die Idee keineswegs neu: In Japanischen Gärten hat der effektvolle Einsatz von Steinen und das Zusammenspiel mit anderen Naturmaterialien wie Pflanzen und Holz eine lange Tradition und auch in Englischen Gärten ist diese Gestaltungsvariante bereits seit dem 18. Jahrhundert weit verbreitet. Inspiriert von diesen bekannten Steingärten, finden Natursteine nun auch bei uns immer größere Verwendung. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sich gezeigt hat, dass Natursteine sehr dekorativ und zudem pflegeleicht, robust und praktisch sind. Wer einen stilvollen, gepflegten Garten möchte, aber im Alltag nicht allzu viel Zeit und Arbeit in den Außenbereich investieren möchte, ist mit einem kompetent angelegten Steingarten gut beraten.

 

Tipps zur Gartengestaltung

Sie möchten in Ihrem Garten mit Natursteinen ein einzigartiges Ambiente schaffen? Dann überlegen Sie sich im Vorwege genau, wo Sie mit den Steinen Akzente setzen wollen. Möchten Sie nur einen Teil Ihres Gartens mit Steinen verzieren, einen Weg anlegen, ein Beet einfassen oder eine hübsche Natursteinmauer errichten? Bevor Sie die Natursteine kaufen, ist es ratsam, einen genauen Plan bzw. eine Skizze zu erstellen. Nur so können Sie berechnen, wie viele Natursteine Sie benötigen und welche Körnung vorteilhaft wäre. Die Farbe der Steine sollte ebenfalls harmonisch in Ihren Garten passen oder bewusst Kontraste schaffen. Bedenken Sie, dass es Natursteine aus diversen Gesteinsarten gibt. Diese können sich hinsichtlich Farbe, Beschaffenheit und Körnung unterscheiden. Ob klein oder groß, in mediterranen Orange- und Braun-Nuancen oder edlen Schwarz- und Weiß-Tönen, ob gebrochen, getrommelt oder gesägt – Natursteine gibt es für jeden Geschmack und jeden Stil und in nahezu jeder Größe und Form.

 

Inspirierende Ideen zur Gestaltung mit Steinen

Verzieren Sie Ihren Garten ganz nach Ihren Vorstellungen. Beliebte Einsatzmöglichkeiten von Natursteinen sind

  • in Gabionen, zum Beispiel als Mauer, Sitzmöglichkeit, Hochbeet oder Sichtschutz
  • als Bodenbedeckung auf Beeten, Wegen, Einfahrten, Grillplätzen etc.
  • als Einfassung und Randsteine von Wegen und Beeten
  • als Sichtschutz oder Lärmschutz, zum Beispiel in Form von Steinplatten
  • als Natursteinmauern
  • zur Stabilisierung von Böschungen und Hängen
  • zur Dekorierung und Umrandung von Teichen
  • als Dekosteine

 

Mit Gabionensteinen Akzente setzen

Die robusten und widerstandsfähigen Gabionensteine sind besonders vielseitig einsetzbar. Wie der Name schon vermuten lässt, werden diese großen, gebrochenen Natursteinbrocken in der Landschaftsarchitektur vor allem zur Befüllung von Gabionen verwendet. Bei Gabionen handelt es sich um grobmaschige Metallkörbe in den unterschiedlichsten Formen. Die große Bandbreite reicht von Gabionenzäunen und Gabionenwänden über Gabionenkörbe und Gabionenhochbeete bis hin zu Gabionensitzbänken und Gabionenpflanztöpfen. Gerade in Kombination mit Rankpflanzen und anderen Bepflanzungen, aber auch mit Beleuchtungselementen versprühen die Gabionen natürliches, charmantes Ambiente. Selbstverständlich können Sie die Gabionensteine ebenfalls ohne Gabionen gebrauchen, etwa zur Umrandung eines Beetes, als Teichsteine oder zur Stabilisierung einer Hanglage. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Gabionensteinen – aus Naturstein sowie aus Glas.

 

Edel und pflegeleicht: Natursteine zur Bodenabdeckung

Welcher Gartenbesitzer träumt nicht von einem Beet, in dem kein Unkraut mehr sprießt? Mit Splitt oder Zierkies als Beetabdeckung und einer darunter verlegten Unkrautfolie kommen Sie diesem Traum ziemlich nahe. Neben dem Vorteil der Funktionalität überzeugt ein Kiesbeet mit seiner stilvollen, edlen Optik. Aber nicht nur in Beeten, sondern auch auf Wegen, Einfahrten oder in lauschigen Grillecken begeistern die kleinen Natursteine als praktischer Bodenbelag. Ob feiner Splitt, kleinkörniger Kies oder grober Schotter – die robusten Steine bilden eine tolle Alternative zu Pflastersteinen und Gehwegplatten.

 

Robuste Wegbegleiter: Beete und Wege dekorativ begrenzen

Statt Kantsteinen und Rasenkanten aus Beton können Sie langlebige und robuste Natursteine als Beet- und Wegbegrenzung einsetzen. Das sieht nicht nur schöner aus, sondern lässt sich zudem deutlich schneller und einfacher verlegen. Verwenden Sie dafür ganz nach Geschmack gesägte bzw. gespaltene Mauersteine, zum Beispiel aus Granit, Schiefer oder Kalkstein. Alternativ können Sie natürlich gebrochene Gabionensteine, große Schüttsteine oder mittelgroßen Steinschlag benutzen. Die Steine werden einfach auf das Beet bzw. den Rasen gesetzt und dienen zur optischen Einteilung. Darüber hinaus hemmen die schweren Natursteine das Unkrautwachstum.

 

Stilvoller Sichtschutz: Natursteinmauern und Steinplatten

Sie wünschen eine Barriere zu Ihren Nachbarn oder einen effizienten Sichtschutz bzw. Lärmschutz zur Straße? Statt eines Metallzauns, eines WPC-Zauns oder einer Mauer aus Ziegelsteinen, die markant aus dem natürlichen Gartenumfeld herausstechen, empfiehlt sich der Einsatz von Natursteinen. Besonders beliebt sind mit Natursteinen befüllte Gabionen, die hübsch berankt werden können und sich so besonders harmonisch in den Gartenbereich einfügen. Die Gabionen gibt es in unterschiedlichen Höhen und Breiten, sodass Sie sie ganz für Ihre Zwecke gestalten können. Aber auch Natursteinmauern und Friesenwälle sorgen für eine Raumteilung und punkten mit ihrem natürlichen Flair. Eine stilvolle Alternative bilden Sichtschutzplatten aus Sandstein oder Schiefer. Die in Form gesägten Steinplatten bezaubern als charismatische Eyecatcher und schützen Sie vor neugierigen Blicken und Verkehrslärm. So schaffen Sie in Ihrem Garten auf natürliche Weise eine ruhige Wohlfühl-Oase.

 

Ihre Vorteile der Gartengestaltung mit Natursteinen

  • vielfältige, flexible Einsatzmöglichkeiten
  • pflegeleicht und praktisch
  • langlebig
  • dekorative und gepflegte Optik
  • große Auswahl an Natursteinen

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.