Musterversand vieler Natursteine & kostenfrei Lieferung innerhalb Deutschlands!

Gemischter Splitt – Abwechslung für den Garten

Sie wollen, dass Ihr Garten besonders harmonisch und lebhaft wirkt? Mit gemischtem Splitt als Beetabdeckung, Pflanzenumrandung oder auf Gehwegen und Einfahrten bringen Sie Abwechslung in Ihren Garten. Ob mediterran, elegant oder außergewöhnlich – mit mehrfarbigem Ziersplitt setzen Sie wunderschöne Kontraste in Ihrem Garten.

 

Was ist gemischter Splitt?

Bei Splitt, oder auch Ziersplitt, handelt es sich um kleines Gesteinsmaterial. Die gebrochenen Natursteine überzeugen mit ihrer charakteristischen natürlichen Optik und sind vielfältig einsetzbar. Je nach Größe und Körnung werden sie in der Gartenarchitektur für die unterschiedlichsten dekorativen und funktionalen Zwecke verwendet. Ob aus Granit, Dolomit, Basalt, Kalkstein oder Marmor – die kleinen Splittsteine gibt es in den unterschiedlichsten Gesteinsarten und Färbungen. Besonders im Trend liegen dabei gemischte Splitte. Dabei handelt es sich um eine bestimmte Mischung aus mehreren Gesteinsarten. In der Regel werden zwei kontrastfarbene Gesteinsarten miteinander vermengt, sodass eine hübsche, zweifarbige Optik entsteht. Die Auswahl reicht dabei vom schwarz-weißen Zebra-Splitt über grau-braunen Bibione-Splitt bis hin zu orange-schwarzem Tropic-Splitt. Diese bunten Ziersplitte wirken aufgrund ihrer mehrfarbigen Optik lebhaft und fügen sich perfekt in die natürliche Umgebung des Gartens ein. Durch die Mehrfarbigkeit erscheinen die Ziersplittflächen sehr harmonisch und weniger dominant.

 

Was sind die Vorteile von gemischtem Splitt?

Anders als einfarbiger Splitt wirkt gemischter Splitt sehr abwechslungsreich und lebhaft. Die Flächen, die mit dem mehrfarbigen Ziersplitt belegt sind, erscheinen stimmig und weniger schwer als beispielsweise einfarbig grauer Splitt. Dadurch fügt sich bunter Splitt harmonischer in die Optik des Gartens ein und kreiert einen natürlichen Gesamteindruck. Je nach Gesteinsart überzeugen die Splittsteine mit hoher Robustheit und Wetterfestigkeit. Einige Splittarten verfügen über eine solche Härte und Stabilität, dass sie problemlos selbst schwere Belastungen aushalten und deshalb für Einfahrten und Parkplätze genutzt werden können. Alle Splitte gelten als besonders langlebig und pflegleicht. Zudem kann gemischter Splitt schnell und unkompliziert verarbeitet werden.

 

Wofür kann ich mehrfarbigen Splitt verwenden?

Der Einsatz von Splitt oder Kies bei der Gartengestaltung hat sich in den letzten Jahren zum großen Gartentrend entwickelt. Beete und Wege, die mit Splitt belegt sind, sehen nicht nur edel aus, sondern erweisen sich als äußerst praktisch und pflegeleicht. Vor allem mehrfarbiger Splitt präsentiert sich sehr dekorativ und setzt aufregende Akzente in Ihrem Garten. Dabei lässt er sich vielfältig einsetzen. Verwenden Sie gemischten Splitt unter anderem

  • zur Gestaltung von Wegen, Grillplätzen etc.
  • als Bodenabdeckung auf Parkplätzen und Einfahrten
  • als Bodenbedeckung in Beeten
  • als Pflanzeneinfassung
  • zur Gestaltung von Teichen und Bachläufen
  • zum Anlegen dekorativer Muster und Formen
  • zur Gestaltung von Steingärten
  • als Einkehrgranulat bei Terrassen und Gehwegen
  • als Spritzschutz an Mauern und als Hausumrandung

 

Welche Arten an buntem Ziersplitt gibt es?

Wünschen Sie sich ein mediterranes Flair im Garten? Wollen Sie mit dem Ziersplitt stilvolle Kontraste erschaffen oder bevorzugen Sie extravagante Eyecatcher? Die große Auswahl an gemischten Splitten sorgt dafür, dass Sie das passende Gesteinsmaterial für Ihre Ansprüche finden. Bei dem Bibione Splitt ist der Name Programm: Der orange-graue Stein-Mix versprüht italienisches Ambiente. Auch der orange-beige Mediterran Splitt und der rötlich-weiße Granada Splitt machen aus Ihrem Garten eine südländische Wohlfühl-Oase. Plakativer zeigt sich der Panda Splitt im markanten Schwarz-Weiß. Etwas dezenter, aber dennoch als Hingucker präsentieren sich Zebra Splitt und Champion Splitt in Beige-Schwarz und setzen eindrucksvolle Akzente. Der blau-beige Farbton verleiht dem Santana Splitt und dem Kristall Florida Splitt eine besonders moderne Ausstrahlung. Der farbenfrohe Tropic Splitt in Orange-Schwarz zieht die Blicke auf sich und schenkt Ihrem Garten einen natürlich wirkenden Farbtupfer. Entscheiden Sie, welche Splittart am besten zu Ihren Vorstellungen passt.

 

Wie verlege ich Gartensplitt richtig?

Ob gemischter oder einfarbiger Splitt – die Arbeit mit Splitt gestaltet sich vergleichsweise unkompliziert. Wichtig ist, dass Sie die Flächen, die Sie mit Splitt bedecken wollen, umranden. Dafür können Sie Randsteine, Natursteine oder auch Metallumrandungen wählen. So bleiben Ihr Splittbeet und Ihr Gartenweg in Form und die Splittsteine dort, wo sie hingehören. Bevor Sie den gemischten Splitt auf die entsprechende Fläche streuen, empfiehlt es sich, den Boden gründlich zu ebnen und bei Bedarf mit einem Unkrautvlies bzw. Gartenvlies zu belegen. Schütten Sie anschließend den Splitt auf die Flächen und verteilen Sie ihn gleichmäßig mit einer Harke. In der Regel ist eine Füllhöhe von circa fünf bis zehn Zentimeter ratsam. Mit unserem Steinrechner können Sie ganz einfach die benötigte Menge berechnen.

Hier finden Sie unsere Splitt-Steine

Tags: Splitt
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.